Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 

März bis November 2018

embodied flow™ Yogalehrer-
Ausbildung in Nürnberg

MIT BRITTA KIMPEL

Möchtest du deine eigene Yogapraxis vertiefen und mehr über die Philosophie und Geschichte des Yoga erfahren? Wünschst du dir eine fundierte Ausbildung, die dich nicht nur dazu befähigt, Yoga zu unterrichten, sondern die dich auch darin unterstützt, Yoga zu leben? Strebst du danach, deine Persönlichkeit weiterzuentwickeln, deinen Charakter zu stärken und deine tiefsten Wünsche und Ziele zu erreichen?
Das 200 Std. Embodied Flow™ Teacher Training ist eine Yogalehrerausbildung, bei der besonders Wert auf die Entwicklung und Entfaltung deiner eigenen Persönlichkeit – nicht nur als Yogalehrerin oder Yogalehrer,
sondern in allen Bereichen deines Lebens, gelegt wird.
Das Yoga Teacher Training (YTT-200) ist von der internationalen Yoga Alliance anerkannt und garantiert somit ein Höchstmass an Qualität der
Ausbildung und des Ausbildungsteams.
Am Ende dieser Yoga Ausbildung bist du in der Lage, Yoga-Gruppenlektionen für sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene selbständig vorzubereiten und sinnvoll aufzubauen sowie diese zu unterrichten.
Darüber hinaus hat sich deine Persönlichkeit gefestigt und du konntest in wichtigen Bereichen deines Lebens positive Veränderungen einleiten. Du bist damit deinem Ziel der Selbstverwirklichung ein grosses Stück näher gekommen und übst Yoga nicht nur auf deiner Matte, sondern lebst und praktizierst es in deinem gesamten Alltag. Du weisst jedoch auch, wie du Andere darin unterstützen kannst, ihre eigene innere Freiheit zu finden und das Beste aus sich herauszuholen.

AUSBILDUNGSLEITUNG – BRITTA KIMPEL



Britta fand im Jahr 2002 zum ersten Mal den Weg in eine Yogaklasse und absolvierte einige Jahre später ihre erste Yogalehrerausbildung. Ihre “yogische Heimat” fand die Psychologin schliesslich nach fast 3’000 Std. Ausbildung in verschiedenen Yogastilen im Embodied Flow™ Yoga, einem relativ neuen Yogastil, dessen Fokus auf der Wechselwirkung zwischen Geist oder Denkmustern und dem physischen Körper liegt. Britta ist eine von derzeit nur zehn zertifizierten Embodied Flow™ YogalehrerInnen weltweit und ist darüber hinaus Teil des Ausbildungs- und Mentorenteams der internationalen School of Embodied Flow™.
Britta findet, dass das Leben Spass machen soll! Das heisst, dass alles, was wir im Leben tun, auch Spass machen soll! In ihrem Leben erlebte sie selbst, wie sich mehr Zufriedenheit & Erfüllung im Leben einstellt, wenn du du Selbst bist und deine eigene innere Wahrheit lebst. Yoga ist für sie das Werkzeug, um sich von rigiden Dogmen oder Regeln zu befreien, um nach Innen zu spüren und authentischer zu werden. Daher geht es Britta im Yoga nie um das Beherrschen der Asanas an sich. Es geht darum, wer wir sind, wenn wir Asanas praktizieren. Und es geht um unsere Einstellungen und unser Verhalten, das wir während der Asanas zeigen.
Brittas Vision ist es, dass alle Menschen auf dieser Welt sich von ihren selbstauferlegten Fesseln befreien und damit beginnen auf ihr Innerstes zu hören. Aus diesem Grund fokussieren die Themen ihrer Yogaklassen, Workshops, Retreats und Ausbildungen immer auf die persönliche Veränderung und darauf, über sich hinauszuwachsen. Dabei konzentriert sie sich weniger auf den reinen „Wellness“-Effekt, sondern viel mehr auf die transformative Kraft des Yoga… Mehr über Britta »

Embodied Flow™ wurde von Tara Judelle & Scott Lyons entwickelt und ist ein relativ neuer Vinyasa-ähnlicher Yogastil, dessen Ziel es ist, dich zurück ins Embodiment (Verkörperung) deines ursprünglichen, authentischen Selbst zu führen… frei von festgefahrenen Mustern und von auferlegten Rollen, die dich vielleicht noch daran hindern, dein Leben selbstbestimmt zu leben…
Durch die Kombination verschiedener Elemente wie Asana, Pranayama, Meditation, Free Movement Meditation, Embodiment-Techniken, traditionelle Yogaphilosophie und Selbst-Coaching ermöglicht Embodied Flow™ es dir, mit deiner Yogapraxis in eine neue
Dimension einzutauchen.
Dabei geht es weder darum, besonders akrobatische Asanas zu performen, noch darum, eine spirituelle Realitätsflucht zu betreiben. Ganz im Gegenteil: es geht darum, mehr in deinem Körper und in der Welt anzukommen. Durch die Embodied Flow™ Praxis gewinnst du Erkenntnisse über dich selbst, die du nicht nur auf deiner Yogamatte, sondern auch im Alltag anwenden kannst. Dadurch lernst du, die Verantwortung für alle Prozesse in deinem Body-Mind-System zu übernehmen, was dich «selbst-bewusster» und
insgesamt freier werden lässt.
Die 200 Std. Embodied Flow Yogalehrer-Ausbildung eignet sich daher für alle Yogapraktizierenden und auch Yogalehrer, die ihrem bisherigen Yogaweg ganzheitlich - nicht nur den Asanas - mehr Tiefe und Bedeutung verleihen wollen und dabei die Offenheit und Neugier mitbringen, sich selbst neu kennenzulernen.

Online Klassen mit Britta bei Yoga me Home

AUSBILDUNGSABSCHLUSS
Die Ausbildung schliesst mit einem Yoga Alliance RYT-200 Zertifikat ab. Damit bist du berechtigt, deine Klassen Yoga, Hatha Yoga, Hatha Flow, Vinyasa Yoga, Flow Yoga, o.ä. zu nennen, jedoch noch nicht Embodied Flow™. Für die Embodied Flow™ Zertifizierung musst du noch das Advanced Embodied Flow™ Teacher Training absolvieren, sowie einige Zertifizierungsschritte (Mentorship Program, Private Session Reports, Awakening Paper, Demonstration Videos) durchlaufen. Jedoch hast du nach deiner 200-stündigen Ausbildung die Möglichkeit, an einem Basic Mentorship Program der School of Embodied Flow™ (auf Englisch) teilzunehmen und kannst deine Klassen nach Abschluss dieses Programms Embodied Flow™ inspired nennen.
Die Zertifizierungskriterien können sich jederzeit unangekündigt ändern und unterliegen allein dem Ermessen der School of Embodied Flow™. Massgeblich sind in jedem Fall die Kriterien, die zum Zeitpunkt der angestrebten Zertifizierung gültig sind. Diese können jederzeit bei der School of Embodied Flow™ angefragt werden.
In jedem Fall kannst du aber in deiner persönlichen Lehrer-Biografie darauf hinweisen, dass du eine Embodied Flow™ Ausbildung absolviert hast und dass diese die Grundlage deiner Klassen bildet.

TEILNAHMEVORAUSSETZUNG
Die Aufnahme ins Embodied Flow™ Teacher Training erfolgt nach Prüfung deines Anmeldeformulars und ggfs. bei Unklarheiten einem persönlichen Gespräch unter der Bedingung, dass du…
• dich für die ganzheitlichen Aspekte des Yoga interessierst und ausser der Methodik & Didaktik des Unterrichtens auch tiefer in die philosophische, psychologische und transformierende Welt des Yoga eintauchen willst
• seit mind. 2 Jahren regelmässig Yoga – bevorzugt Flow oder einen ähnlichen dynamischen Yogastil – praktizierst und dabei über eine ausgeprägte Eigenpraxis verfügst
• eine regelmässige Meditationspraxis hast
• an allen festgesetzten Terminen zu 100% teilnehmen kannst
• in deinem Alltag genügend Zeit (gesamt: 75 – 100 Stunden) für das Selbststudium (z.B. Hausaufgaben erledigen, Referate und Unterrichtssequenzen vorbereiten oder Buchzusammenfassungen schreiben) und für die eigene
tägliche Yogapraxis einplanen kannst.
Nach einem erfolgreichen Bewerbungsprozess erhältst du nach der Aufnahme ins Training von uns den Ausbildungsvertrag zugeschickt.

WAS WIR VON DIR ERWARTEN
Gute YogalehrerInnen sind nicht zwingend diejenigen, die besonders akrobatische oder schwierige Asanas meistern, sondern diejenigen, die andere Menschen inspirieren und berühren können. Aus diesem Grund geht es auch nicht darum, dass du diese akrobatischen oder schwierigen Asanas beherrschen sollst, sondern darum, dass du bereit bist, dich selbst auf einen umfassenden und tiefgreifenden Veränderungs- und Entwicklungsprozess einzulassen. Nur wenn du dich selbst gut kennst und authentisch in deiner Person bist und bleibst, kannst du auch anderen dazu verhelfen, sich besser kennenzulernen und authentisch zu sein.
Weiterhin erwarten wir von dir Offenheit & Neugier und dass du gerne Neues lernst und du solltest Yoga nicht nur auf der Matte üben, sondern Yoga leben wollen. Dafür ist es wichtig, dass du den Wunsch verspürst, tiefer in die spirituellen Grundlagen wie Yogaphilosophie & -geschichte einzutauchen und das Wissen in dein Leben zu übertragen.
Du solltest ausserdem eine grosse Leidenschaft für Yoga als Ganzes mitbringen und die Bereitschaft, bereits während der Ausbildung schon eigene Yogasequenzen zu
entwickeln und zu unterrichten.


TAGESABLAUF DER AUSBILDUNGSTAGE
Ungefährer Zeitplan an den Ausbildungswochenenden:
07.30 – 11.30 Praxis
11.30 – 13.15 Pause
13.15 – 18.00 Theorie / Training / Praxis mit Pausen nach Bedarf
(am letzten Tag jeweils nur bis 16.30 Uhr)

Ausbildungstermine 2018
1.-4. März
13.-15. April
10.-13. Mai
15. -17. Juni
7.-9. September
19.-21. Oktober
23.-25. November

Kosten:
Early Bird bis 31. OKT '17: 2990 €
ab 01. NOV '17: 3390 €
Ratenzahlung nach Vereinbarung: 3690 €


Anmeldung und Infos:
yoga@living-and-art.de oder Tel.: 0911-24791220, Kristina Nicolaus
HAST DU FRAGEN?
Benutze doch einfach unser Kontaktformular ...






Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü